Standortbestimmung Promotion: Es gibt immer etwas Wichtigeres! Und was ist mit meiner Promotion?

Zielgruppe: Promovierende der TU Clausthal
Termin: 13.05.2022, 10-11.30 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Ansprechpartnerin: Heidi Hohmann, Psychosoziale Beratung, Studentenwerk Ostniedersachsen
Kurssprache: Deutsch
Anmeldung: via graduiertenakademie@tu-clausthal.degraduiertenakademie@tu-clausthal.de bitte bis zum 02.05.2022

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir wollen uns gemeinsam im geschützten Raum des Workshops über unsere Erfahrungen während unserer Promotion austauschen und eine Standortbestimmung vornehmen. Dabei wollen wir uns gezielt Zeit nehmen, um wahrzunehmen, wo wir uns selbst gerade befinden und uns darüber klarwerden, dass unterschiedliche Stakeholder verschiedene Ansprüche stellen: Was möchte mein Betreuer/ meine Betreuerin erreichen? Was möchte der Mittelgeber/ die Mittelgeberin erreichen? Und was möchte ICH selbst?

Uns geht es darum, den Unterschied zwischen Anspruch und Wirklichkeit aufzudecken sowie in bestimmten Situationen Grenzen zu setzen, um eine Abgrenzung gegen Erwartungen von außen vorzunehmen, um dabei ein besseres Zeitmanagement mit mehr und optimal genutzter Zeit für die eigene Forschung zu erreichen. Das geht Hand in Hand mit einem Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und Teilnehmer:innen untereinander und knüpft an Selbsterfahrung sowie Bewusstwerdungsprozesse an.

Die besprochenen Inhalte unterliegen der Schweigepflicht. Der Workshop findet nur in Präsenz unter der aktuell gültigen Corona-Verordnung statt. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Trainerin

Heidi Hohmann
Psychosoziale Beratung
Studentenwerk Ostniedersachsen

Kontakt

Dr. Jacqueline Leßig-Owlanj
Tel.: +49 5323 72-2972
E-Mail: graduiertenakademie@tu-clausthal.de